Leverkusen NRW Hindernis 09.07.21

NRW Hindernismeisterschaften in Leverkusen

Die Ankündigung des Hindernislaufes in Leverkusen kam überraschend für Nico Hörnke (U15) und seinen Trainer Ferdinand Nilgen, zumal ein 1.500m Hindernislauf für beide eine Premiere sein sollte. Kurzerhand wurde das Trainingsprogramm angepasst und in der Leichtathletikhalle ein Hindernislauf inkl. simuliertem Wassergraben aufgebaut.
Die Trainingseinheiten wurden gefilmt und analysiert und trotz der kurzen Trainingszeit konnte man schnell sehen, dass Nico mit dem Pracour gut zurecht kam. Eine kurze Taktikbesprechung vor dem Start und los ging’s: Nico lies sich auf kein Gedrängel ein, sondern übernahm sofort die Führung. Die Hürden und den Wassergraben nahm Nico trotz des wenigen Trainings sehr gut, aber die ungewohnten Hindernisse zehrten an der Kraft und auf den letzten 250m ging sie aus und sein Verfolger an ihm vorbei. Mit einer Zeit von 4:48,12min lief Nico Hörnke als Zweiter durchs Ziel und schaffte damit auf Anhieb die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Bis dahin ist noch etwas Zeit um ganz gezielt dafür zu trainieren und dann steht einer weiteren tollen Leistung nichts im Weg.