????????????????????????????????????

SG Kaarst startet mit Bahneröffnung in die Saison

Bei der Bahneröffnung in Kaarst, die am 1. Mai (Feiertag) veranstaltet wurde, waren auch wieder viele Athleten des ASC Düsseldorf am Start. Wir haben uns die Ergebnisse näher angeschaut.

Tawiah-Drillinge erzielen Dreifacherfolg über die Hürden

Dorina, Dorinda und Dörte Tawiah feierten in der Altersklasse W14 über 80 Meter Hürden einen Dreifacherfolg. Mit 13,07 Sekunden holte sich Dorina den Sieg, knapp dahinter landeten ihre Schwestern zeitgleich (13,46 Sekunden) auf Platz 2 und 3. Einen weiteren Sieg holte Dorinda mit 9,57 Metern im Kugelstoßen.

Roscher und Feiten siegen im Hochsprung

Benjamin Roscher (M14) war im Hochsprung der beste Athlet seiner Altersklasse. Mit 1,40 Metern sprang er vier Zentimeter höher als sein Trainingskollege Daniel Tschirner, der auf dem zweiten Platz landete. Auch Linus Feitenn (M15) holte sich mit übersprungenen 1,40 Metern den Sieg.

Moritz Piehl mit Tagesbestweite von 5,09 Metern

Joel Wireko (M14) und Till Draxler (M15) zeigten im Kugelstoßen ihre Stärke. Mit 11,69 und 12,52 Metern wurden sie jeweils Erste. Joel war auch im Weitsprung am Start und landete dort mit 4,78 Metern vor Benjamin Roscher (4,70 Metern) auf Platz 1.

Auch weit sprang Moritz Piehl (5,09 Meter), womit er die Tagesbestweite in seiner Altersklasse erzielte. Weitere erste Plätze schaffte der junge Athlet über 80 Meter Hürden (12,35 Sekunden) und 800 Meter (2:13,67 Minuten). Über 400 Meter lief Jonas Laps (U20) nach 56,73 Sekunden ins Ziel und landete vor Jorge Lugo-Gonzalez (58,15 Sekunden) auf Platz 1. Für Janine Schulz (Frauen) stoppte die Uhr bei 66,46 Sekunden (1. Platz).

Hans-Joachim Büscher kam im Kugelstoßen der Altersklasse M60 auf 12,35 Meter und holte sich damit den obersten Platz auf dem Podest.

Weitere Ergebnisse in der Übersicht

Dorina Tawiah (W14, Hochsprung: 1,44 Meter – 2. Platz), Dörte Tawiah (W14, Hochsprung: 1,40 Meter – 3. Platz), Dorina Tawiah (W14, Weitsprung: 4,54 Meter – 3. Platz), Dörte Tawiah (W14, 100 Meter: 13,57 Sekunden – 2. Platz), Benjamin Roscher (M14, 80 Meter Hürden: 14,36 Sekunden – 2. Platz), Lotte Zimmermann (W15, Hochsprung: 1,44 Meter – 2. Platz), Linus Feiten (M15, 80 Meter Hürden: 13,17 Sekunden – 2. Platz), Till Draxler (M15, 80 Meter Hürden: 14,10 Sekunden – 3. Platz), Moritz Piehl (M15, 100 Meter: 12,72 Sekunden – 3. Platz), Till Draxler (M15, Weitsprung: 4,87 Meter, 3. Platz), Luca Hammen (U18, Weitsprung: 5,23 Meter – 3. Platz), Jorge Lugo-Gonzalez (U20, 100 Meter: 12,52 Sekunden – 3. Platz), Elena Timmerberg (Frauen, Kugel: 10,03 Meter – 2. Platz),  Elena Timmerberg (Frauen, Hochsprung: 1,48 Meter – 3. Platz), Elena Timmerberg (Frauen, Weitsprung: 4,91 Meter), Elena Timmerberg (Frauen, 100 Meter: 13,47 Sekunden – 3. Platz).

Hier finden Sie die gesamte Ergebnisliste.

Text: Marc Schlischka, Foto: Hartmut Draxler