Janet Twum-Barimah auch bei NRW-Meisterschaften schnell

Bei den NRW-Hallenmeisterschaften, die am 3. und 4. Februar in Dortmund veranstaltet wurden, konnte Janet Twum-Barimah über 60 Meter erneut überzeugen und lief im Finale sogar auf Platz 5.

Steigerung auf 7,86 Sekunden im Endlauf

Im Vorlauf stoppte die Uhr noch bei 7,96 Sekunden, womit sich Janet als eine der Zeitschnellsten qualifizierte. Wenig später steigerte sie sich auf 7,86 Sekunden und blieb damit nur eine Hundertstel über ihrer Saisonbestleistung.

Mit dieser hatte sie schon am 21. Januar bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften die Norm für die Deutschen Meisterschaften, die bei 7,95 Sekunden liegt, unterboten. So darf sie am 24. Februar in Halle gegen die nationale Konkurrenz an den Start gehen.

Die Ergebnisliste finden Sie hier.

Deutsche Hochschulmeisterschaften mit Daniel Laps

Am 7. Februar startete Daniel Laps bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften über 800 Meter. Sein Vereinstrainer Ferdinand Nilgen reiste mit ihm nach Frankfurt.

Mit 1:58,37 Minuten landete er auf dem dritten Platz. Ein missglückter Start verhinderte eine bessere Platzierung, da Daniel so dem Feld erstmal hinterher laufen und sich nach vorne arbeiten musste.

Die Ergebnisliste finden Sie hier.

Text: Marc Schlischka

Foto: © LSB NRW | Andrea Bowinkelmann