19095406_1754646797895632_6914014263604908513_o

Vorschau: LVN-Team-Endkämpfe am Wochenende

Am Wochenende (16. & 17. September) ist der ASC Düsseldorf gleich in drei Altersklassen bei Endkämpfen in der Mannschaftswertung vertreten. Am Samstag startet die Jugend U12 in Haan, am Sonntag geht es für die Jugend U14 und U16 in Troisdorf auf Medaillenjagd.

Jugend U12 reist als Kreismeister an

Als Sieger der Kreisvorentscheidung am 7. Juli steht die Jugend U12 erstmals im Finale des Jochen-Appenrodt-Pokal. Dort treten die Athlet*innen nun gegen zehn andere Mannschaften aus dem Leichtathletik-Verband Nordrhein an. Der Vorjahressieger (Haaner TV) ist auch der örtliche Ausrichter.

Vom ASC Düsseldorf gehen elf Mädchen und Jungen zusammen in einer Mannschaft in sechs Disziplinen an den Start.

Mehr als 50 Sportler*innen kämpfen um viele Punkte

In der Jugend U14 und U16 haben sich die Athlet*innen in der Startgemeinschaft Düsseldorf für den Endkampf qualifiziert. Erstmals nehmen somit alle Jugendlichen dieser Altersklassen gemeinsam an einem Team-Finale teil. Mehr als 50 junge Sportler*innen werden in insgesamt vier Mannschaften um möglichst viele Punkte kämpfen.

Jugend U14 mit zwei Kreismeistertiteln in Folge

Die Jugend U14 hat sich mit den Titeln auf Kreisebene wie im letzten Jahr souverän für den Endkampf in Troisdorf qualifiziert. Die Jugend U16 überzeugte beim Kreisvorkampf mit dem fünften (Jungen) und sechsten Platz (Mädchen).

Intensive Vorbereitung auf einen Saisonhöhepunkt

Vor dem Wochenende kann man durchaus von einem Saisonhöhepunkt für den ASC Düsseldorf sprechen. Viele Athlet*innen im roten Trikot haben sich gut vorbereitet, um gute Leistungen zu zeigen. Am Samstag- bzw. Sonntagabend werden wir wissen, ob sich die intensiven Trainingseinheiten in den letzten Wochen ausgezahlt haben.

Die ASC-Familie drückt die Daumen!

Text: Marc Schlischka