16

Weitsprungstaffel und Biathlon bringen ASC’lern in Neuss den Erfolg

Einige Kinder der Altersklasse U8 und U10 haben am Freitag erfolgreich am zweiten Kindersportfest der TG Neuss teilgenommen. Es gingen gemischte Mannschaften aus Mädchen und Jungen zusammen an den Start. Die Disziplinen waren dabei sehr vielfältig.

In der Altersklasse U8 waren Greta Borowski, Antonia Knell, Franziska Werker und Tom Ecker am Start. Zusammen wurden sie Erste. Folgende Disziplinen mussten absolviert werden: Hindernissprintstaffel, Schlagwurf aus dem Stand, Beidarmiges Medzinballstoßen, Zielweitsprung, Weitsprungstaffel und 600 Meter Team-Biathlon.

Fragen Sie sich nun auch, was zum Beispiel beim Zielweitsprung gemacht werden musste? Gerne erklären wir es Ihnen: „Jedes Teammitglied springt aus festgelegtem, kurzem Anlauf in die in der Weitsprunggrube markierten Zonen. Der Absprung erfolgt einbeinig. Nach der möglichst beidbeinigen Landung läuft das Kind zu einem Fahrradreifen neben der Grube. Nun darf das nächste Kind starten. Jedes Kind hat 4 Versuche.“ so die offizielle Regelbeschreibung.

Auch in der Altersklasse U10 wurden die ASC-Athletinnen und -Athleten Erste. Die sechs Mitglieder waren Carolyn van Wijngaarden, Luisa Mast, Liisa Schwill, Benedek Werker, Raphael Lanzmann und Ben Hammen. Es wurden die gleichen Disziplinen wie auch bei den Jüngeren absolviert.

Es zwar nicht die üblichen Leichtathletik-Disziplinen Teil des Wettkampfes. Die Athletinnen und Athleten hatten aber viel Spaß. Auf allen Gesichtern konnte man ein großes Lächeln sehen. Auch Trainerin Beate Stoffel war mit ihren Schützlingen sehr zufrieden.

Falls Sie auch Informationen über alle anderen Disziplinen haben wollen, bekommen Sie diese auf der Veranstaltungsseite der TG Neuss.

Text: Marc Schlischka